BodyTalk wurde Anfang der 1990iger Jahre von dem Australier Dr. John Veltheim begründet und über die Jahre immer weiter entwickelt.

Im BodyTalk vereinen sich das Wissen der westlichen und der östliche Medizin. Die chinesische traditionelle Medizin spielt eine wichtige Rolle, ebenso die Osteopathie, Chiropraktik und Kinesiologie. Auch haben die Mathematik und die moderne Physik erheblichen Einfluss auf die Weiterentwicklung von BodyTalk.

Die Basis:

Der Körper ist in der Lage sich selber zu heilen und ins Gleichgewicht zu kommen. Er weiß wie sich eine Wunde wieder schließt und was er tun muss, damit eine Erkältung abklingt.

Durch unsere Glaubensmuster, Erfahrungen, Ängste, Traumata, falsche Ernährung, Streß usw. bringen wir das gesunde System durcheinander und damit aus dem Gleichgewicht.

Der Körper ist wie ein Orchester, bestehend aus vielen einzelnen Musikern (Organe, Drüsen, Körperteile, Lymphsysteme, Energieflüsse usw.). Diese einzelnen Musiker beherrschen ihr Instrument hervorragend (im gesunden Zustand kennt die Leber ihre Funtkion), aber was nützt es, wenn das Zusammenspiel untereinander nicht funktioniert und es nicht harmonisch klingt. Wichtig ist, dass eine klare Kommunikation zwischen den einzelnen Gesprächspartnern herrscht. Der Dickdarm kann nur richtig verdauen, wenn man auch bereit ist z.B. Kontrolle loszulassen. Nicht loslassen führt zur Verstopfung.

Die BodyTalk-Balance:

Als BodyTalkerin übernehme ich die Aufgabe des Dirigenten für das Orchester-ihren Körper. Ich erhalte über ein Biofeedback die Informationen welcher Teil in Ihrem Körper mit welchem kommunizieren möchte, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen, damit es harmonisch klingt.

Ich stelle die gewünschten Vernetzungen wieder her und diese werden in ihrem KörperGeist System gespeichert.

Dabei liegen Sie als Klient angezogen auf einer Liege und dürfen entspannen.

Es geht nicht um Probleme, sondern um Prioritäten, die Ihr Körper selber „benennt“. Es geht nicht um eine Absicht-einen Plan, sondern die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, was ihr Körper gerade jetzt benötigt, um in die Balance zu kommen.

Wir dürfen lernen zu hören, was uns unser Körper sagen möchte!